Automatisch anmelden ohne Passworteingabe Windows 10

Wie auch schon in früheren Windows-Versionen ist es unter Windows 10 ebenfalls möglich sein Passwort zu speichern, sodass nicht bei jedem Neustart das Kennwort erneut eingegeben werden muss.

Diese Funktion kann zu jeder Zeit wieder rückgängig gemacht werden.

Bei mobilen Geräten wie Notebooks oder Tablets ist davon unbedingt abzusehen, wenn diese auch Unterwegs zum Arbeiten genutzt werden.

Wie die automatische Anmeldung unter Windows 10 funktioniert, wird hier erklärt:

 

Kennwort speichern, um sich automatisch anzumelden


  • Windows-10-passwort-speichern-automatisch-anmelden-300x300  Windows-Taste + R drücken netplwiz eingeben und ausführen
  • Im neuen Fenster Benutzerkonten den Haken bei „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“ entfernen
  • Jetzt das Benutzerkonto markieren und auf Übernehmen klicken
  • In dem neuen Fenster nun das Passwort eingeben und darunter bestätigen
  • Das Menü mit OK verlassen

Fertig! Beim nächsten Starten von Windows 10 muss kein Kennwort mehr eingegeben werden.

 

 

Lokales Konto ohne Passwort – Anmeldebildschirm erscheint trotzdem


Windows-10-lokales-konto-ohne-passwort-anmeldebutton-erscheint-trotzdem-300x237  Wenn ein lokales Konto ohne Kennwort erstellt wurde, erscheint beim Startbildschirm oder nach dem Ruhemodus, trotzdem das Fenster „Anmelden“. Es geht erst weiter, wenn dieser angeklickt wird.

Unter Einstellungen > Konten > Anmeldeoptionen ist die Funktion „Wann soll Windows nach der Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern“ ausgegraut und kann nicht geändert werden.

Um dieses Fenster bei der Anmeldung zu deaktivieren und direkt wieder auf dem Desktop zu sein geht man folgendermaßen vor:

  • Einstellungen > Konten -> Reiter Anmeldeoptionen
  • Unter Kennwort Hinzufügen drücken und ein Passwort vergeben. Dieses bitte merken!
  • Anschließend im selben Fenster „Anmeldung erforderlich“ auf Nie einstellen
  • Ist das erledigt wieder unter Kennwort Kontokennwort ändern Ändern
    • Das gerade bestimmte Passwort eingeben und das neue Passwort leer lassen und speichern

Nun wird bei der Anmeldung kein Login-Fenster mehr gezeigt und Windows 10 startet sofort in den Desktop.

 

 

Passwort nach Standby und Ruhezustand deaktivieren


  • Windows-10-passwort-standby-ruhezustand-deaktivieren-300x169  Einstellungen > Konten > Reiter Anmeldeoptionen
  • Wann soll Windows nach Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern?
    • Nie oder Bei Beendigung des Standbymodus des PCs

 

 

Benutzerkonten – Benutzerliste ist leer


Windows-10-benutzerkonten-benutzerliste-leer-271x300  In der Auswahlliste der Benutzerkonten werden keine Benutzer mehr angezeigt.

Trotzdem kann man sich weiterhin automatisch nach einem normalem Start oder Neustart, ohne Kennwort anmelden.

  • Windows-Taste + Rnetplwiz eingeben und ausführen
  • Auch wenn kein Benutzer angezeigt wird:
  • Haken entfernen bei Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben
    • Sollte kein Haken gesetzt sein, einmal setzen und gleich wieder rausnehmen
  • Jetzt ist der Button Übernehmen wieder klickbar
  • Auf Übernehmen drücken
  • Im folgenden Fenster Namen und Passwort eingeben und das Passwort bestätigen. Das Menü mit OK verlassen.

Der Computer startet nun ohne das ein Passwort eingegeben werden muss.

 

 

Anmeldefenster wird trotzdem angezeigt


Hat man nur ein Benutzerkonto auf dem Rechner und das Kennwort auf automatisch anmelden eingestellt, startet auch der Computer sofort, ohne dass ein Passwort eingeben, oder den Button „Anmelden“ gedrückt werden muss.

Hat man mehrere Benutzt angelegt, ist die Sache nicht so einfach:

  • Benutzer 1 > automatische Anmeldung; Benutzer 2 > mit Passworteingabe
    • Benutzer 1 sieht den Anmeldebutton, muss aber kein Kennwort eingeben. Benutzer 2 muss weiterhin sein Passwort eingeben.

Wer nach dem Hochfahren nicht auf den Button „Anmelden“ drücken möchte, muss auch bei Benutzer 2 die automatische Passworteingabe einstellen.

Nun können beide Benutzerkonten ohne Passwort und Anmeldebutton starten.

 

Passwort vom Microsoft Konto speichern, um sich automatisch anzumelden


Auch hier funktioniert die automatische Anmeldung. Einfach wie oben erklärt, das Konto auswählen und das Passwort vom MS-Konto eingeben.

Anschließend den Haken entfernen und dann startet auch das Benutzerkonto mit einem Microsoft-Account beim Start ohne Kennworteingabe.

 

Passwort nach Windows-Update für Neustart speichern


Mit dem Windows 10 Anniversary Update (ab Build 14316) hat Microsoft eine Funktion eingebaut, um nach einem Update-Neustart, das Passwort nicht erneut eingeben zu müssen.

Windows-10-passwort-nach-update-nicht-eingeben-1-300x216  Das Passwort wird für diesen einen Neustart temporär abspeichert.

  • Win-Taste + i drücken
  • Einstellungen > Reiter Windows Update
  • Weiter mit Erweiterte Optionen
  • Haken setzen bei: Die Einrichtung meines Geräts soll nach einem Update mit meinen Anmeldeinformationen automatisch abgeschlossen werden.Windows-10-passwort-nach-update-nicht-eingeben-2-300x208

 

 

Beim nächsten anstehenden Update mit notwendigem Neustart ist es nun nicht mehr erforderlich sein Kennwort einzugeben und es kann sofort weitergearbeitet werden.

 

Alternative 1 – Über die Eingabeaufforderung:


  • Win-Taste + X drücken und die Eingabeaufforderung (Administrator) starten

REG ADD „HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon“ /v ARSOUserConsent /t REG_DWORD /d 0x00000001 /f

  • hineinkopieren und mit Enter bestätigen

Fertig! Nach dem nächsten Update-Neustart, startet Windows 10 direkt in den Desktop.

 

Alternative 2 – Über die Registry:


  • Win + Rregedit eingeben und ausführen
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon gehen
  • Rechtsklick Neu Neuer DWORD-Wert (32 bit) mit dem Namen ARSOUserConsent anlegen.
  • Diesen doppelt anklicken und den Wert auf 1 ändern.